Über unsere Topmarken

Art

Die „The Art Company®“ wurde 1995 gegründet, kann aber in der Erfahrung der Schuhherstellung auf 30 jährige Tradition zurückblicken. Die Marke Art® entstand genau wie die Firma 1995 und gibt sich jugendlich, fröhlich und ungezwungen.

Die Werte von „The Art Company®“ sind Leistung, Qualität, Innovation und Humor.

Der Humor ist, neben Leistung, Qualität und Innovation, auch ganz wichtig, denn er kann Türen öffnen, verfahrene Situationen aufbrechen, eine angespannte Atmosphäre lösen und außerdem tut es einfach Geist und Seele gut, alles nicht so furchtbar ernst zu nehmen.

 

Dr. Martens

Dr. Martens, besser bekannt als Doc Martens oder auch gerne mal Docs genannt, ist eine Kultmarke, die schon seit April 1960 Schuhe mit unverwechselbaren Design besticht. Ein Hauptmerkmal von Docs sind die starken Nähfäden, zumeist gelb, mit denen die Sohlenränder gesteppt sind. In den frühen Jahren der Dr. Martens Geschichte wurden die Schuhe als Arbeitsstiefel ausgeführt, die aufgrund ihrer sehr praxisfreundlichen Eigenschaften schnell zu Rennern wurden. Zu den besonderen Eigenschaften gehören, eine flexible, luftgepolsterte und gleichzeitig öl- und säurebeständige Sohle, sowie das strapazierfähige Leder des Oberschuhs mit der gewölbten stabilen Schuhkappe zum Schutz der Zehen sowie die gewachste und damit wasserabweisende äußere Lederschicht. Ein Arbeitsschuh, der sich auch noch bequem tragen ließ. Dr. Martens Schuhe sind bis heute sehr gefragt. Alle charakteristischen Eigenschaften wurden beibehalten, jedoch hat sich die Vielfalt der Modelle sehr erweitert. Dr. Martens Schuhe sind bis heute Statussymbole von Jugendkulturen, die sich gegen Anpassung und Gleichförmigkeit auflehnen. Auf Grund der Globalisierung, hat sich auch bei Dr. Martens etwas verändert: Der eingearbeitete Schriftzug "Made in England" ist verschwunden, denn seit der Schließung der englischen Dr. Martens AirWair-Fabriken werden die Kultschuhe in Südostasien, mit gleichem Anspruch an Qualität, Innovation und Funktionalität, produziert.

BRONX

Das Label für alle Schuh-Aktivisten, Schuh-Fanatiker und Schuh-Istas. In der Kollektion mit hochwertigen und exklusiv designten Schuhen ist für jeden Geschmack und Anlass etwas dabei. Die Modelle von Bronx werden in Holland von einem Designerteam um den weltberühmten Designer Frits Dijkman entworfen, dessen Familie seit über 100 Jahren im Schuhgeschäft erfolgreich ist. Mit ausgefallenen Designideen und einem besonderen Trendgespür hat sich Bronx zu einer der beliebtesten Schuhmarken entwickelt - auch in Deutschland.

 

Crocs

Crocs – bietet Schuhe für alle Bereiche, wie Beruf, Freizeit und Sport. Insbesondere die stylischen Gummischuhe in vielen Farben für den Garten und die Freizeit haben den Schuhen von Crocs legendär gemacht. Crocs beeindrucken vor allem durch ihren Nutzwert, der Produktvielfalt und tollen Eigenschauften. Sie sind atmungsaktiv, sportlich, stylisch, robust, leicht und in jedem Fall alltagstauglich und eine gute Alternative zum klassischen Lederschuh. Es gibt für Kinder, Frauen und Männer jeder Altersklasse den richtigen Schuh. Crocs haben ihre eigene Philosophie. Nicht das Schuhwerk an sich steht im Mittelpunkt, sondern der fußgerechte Ausdruck von Lebensfreude und funktionalem Nutzen.

 

Kickers

- 1968 von Daniel Raufast gegründet.

Ihren Siegeszug begannen Kickers in Frankreich und bald darauf auch in Deutschland vor über 40 Jahren. Für die Kinder der 70er und 80er Jahre sind sie Kult. Sie sind bunt, sie sind bequem und sie sind auch heute noch topaktuell. Die lässigen Kickers - Schuhe passen perfekt zu einer Generation, die es eher locker und salopp liebt. Der englisch anmutende Namen kommt von «to kick» und bedeutet hier so viel wie allen Konventionen einen Tritt versetzen. Seit fast 40 Jahren entwickelt Kickers laufend neue Modelle, aber ihr Vorzeigeschuh ist noch immer das Original aus den 70ern mit weichem Leder und Kreppsohle, mit deutlich sichtbaren Nähten und geprägten Ösen.

 

Merrell

Unverwechselbar in Style und Funktion

Merrells Leidenschaft für innovatives Design und außergewöhnliches handwerkliches Können besteht schon seit deren Gründung. Paßform, Funktion und die Dauerhaftigkeit Ihrer Produkte sind so ausgelegt, dass sie jahrelangen, harten Gebrauch aushalten.

 

Palladium

Palladium - das französische Label ist seit über 60 Jahren bekannt für multi-funktionales Schuhwerk, das sich auch im Großstadtdschungel heimisch fühlt. Die Kultmarke - die in ihrer Anfangsphase das Schuhwerk für die Fremdenlegion lieferte, wurde in den 90er Jahren einer absoluter Überflieger im Bereich Schuhmode. Das knöchelhohe Modell ‚Pampa’ avancierte zum weltweit angesagten Fashion-Statement. Jetzt - 20 Jahre später und in einer Zeit, in der sich die Mode wieder auf die guten alten Klassiker beruft, liegen die robusten Boots mit der groben Silhouette wieder voll im Trend!

Reef

REEF - eine amerikanische Surfer- und Schuhfirma von zwei argentinischen Brüdern 1984 gegründet, ist heute eine der größten Sandalen und Zehenntrenner - Hersteller der Welt. Da die beiden Brüder Surfer sind, wurden sie dazu animiert sich hauptsächlich auf Zehentrenner zu konzentrieren, die ein Gefühl von Jugend und Freiheit vermitteln. REEF rufen sofort ein Gefühl von Sommer und Urlaub herbei. Sie sind an Formen und frischen Farben kaum zu überbieten. REEF Zehentrenner werden in vielen hochwertigen Materialen angeboten: aus Glatt-, Kunst-, oder Wildleder, wie auch Nylon oder Stoff . Mit REEF-Schuhen erwirbt man das ultimative Sommergefühl, das man auch auf die Stadt ausdehnen kann. Selbst bei einer Party oder einem Discobesuch liegen sie den Zehentrennern von REEF goldrichtig, denn mit ihren meist flippigen Farben runden sie ihr komplettes Outfit ab. Die edlen und eleganten Zehentrenner sind nicht nur luftig und leicht, sondern sie sind oft aus hochwertigem Leder und passen daher perfekt zu luftig leichter Sommerkleidung.

Replay

Urban Streetwear Brand

1978 gegründet, hat sich Replay zu einer der führenden Modemarken entwickelt. Neben Jeans ist Replay bekannt dafür immer wieder Trends mit ihren Schuhkollektionen zu setzen, welche auch durch Ihre hohe Qualität überzeugen.

 

Yellow Cab

Yellow Cab – so werden die New Yorker Taxis genannt, die leuchtendgelb durch die Häuserschluchten der fünf Boroughs von New York City rasen und schon längst zum dynamischsten Symbol des Big Apple geworden sind. Davon und den aufregenden Straßen New Yorks inspiriert, kamen drei Amsterdamer Jungs auf die Idee lässige Streetwear zu machen, die vor allem so sein sollte, wie sie sich ihren Style vorstellen - also cool, urban und mit einer großen Portion New York City im Blut. Gesagt, getan. Die drei Boys zogen in eine alte Amsterdamer Fabrik und begannen mit dem ultimativen Look der Straße. Das war 1992 und heute, fast 20 Jahre später, haben es die Sachen von Yellow Cab auf die härtesten Straßen der Welt geschafft und bewähren sich jeden Tag durch unverwüstliche Qualität, lässigen Komfort und den rau-urbanen Look der Großstadt. Strong, rough, unpolished – Yellow Cab. Die Schuhe der Marke Yellow Cab sehen durch ihren Antik-Look bzw. Used-Look besonders edel aus. Obwohl sie in dieser Optik etwas an Arbeitsschuhe erinnern, passen sie jedoch immer zu den aktuellen Trends. Die stylischen Schuhe mit dem robusten Aussehen sind nicht nur aus besonders hochwertigen Materialmixturen hergestellt, sondern sie haben meist auch eine Innenausstattung aus feinstem Leder und herausnehmbare Laufsohlen. Die Sohlen sind mit dem berühmten - von Yellow Cab entwickeltem - Autoreifenprofil ausgestattet und passen deshalb auch besonders zu den immer aktuellen ausgewaschenen Jeans. Zwar sind die Schuhe und Stiefel nicht für Teenager konzipiert, aber für alle Leute, die jung geblieben sind. Man fühlt sich in diesen Halbschuhen, mit teils dicken Schuhbändern, oder „hohen Schuhen“ als laufe man in einem Sneaker. Die Schuhe von diesem edlen Label sind nicht gerade billig. Die aus Leder gefertigten Schuhe oder Stiefel sind aber auch nicht nach wenigen Monaten kaputt, denn das Leder der Yellow Cab Schuhe bricht nicht und beginnt mit der Zeit erst richtig gut zu werden.